Schwein gehabt…

Wie du vielleicht auf Facebook oder Instagram mitbekommen hast, ist Lottas Lieblingskuscheltier -Schwein- verschwunden.
Jeden einzelnen Tag hat es Lotta in ihrem Leben begleitet. Es hat Lotta an ihrem ersten Tag in unserer Welt begrüßt, war bei ihrer ersten Nacht zu Hause an ihrer Seite, in schweren Nächten mit Zahnschmerzen und Alpträumen hat es Lotta immer wieder getröstet, bei Zank mit Mama oder Papa stand Schwein immer auf Lottas Seite, es hat sie getröstet, immer zugehört (auch wenn die Ohren nach einiger Zeit „weggeschmust“ wurden) und war jederzeit kuschelbereit. Vier Jahre und sechs Monate hat es Lotta keinen Tag alleine gelassen.
Doch nun meistert Lotta schon tapfer die zweite Nacht ohne ihr Schwein, und das nahezu ohne Komplikationen. Es scheint ihr kaum zu fehlen (dafür fehlt es mir umso mehr!). Noch vor kurzer Zeit wäre an eine Nacht ohne Schwein nicht zu denken. Ich  fürchtete mich vor dem Tag an dem Schwein verloren geht. Ich malte mir schlaflose Nächte und viele Tränen aus. Sah mich mitten in der Nacht, getrieben von Lottas Tränen, gehetzt ein neues Schwein nähen (Lottas Schwein ist ein handgemachtes Unikat). Doch all die Mühe würde umsonst sein, denn es geht ja um den einzigartigen Schwein-Duft.
Und nun, Lotta ist total entspannt. Sie bedauert, dass Schwein weg ist, aber eher, weil sie Angst um Schwein hat, weil es jetzt alleine ist und „bestimmt Angst hat, so ganz ohne mich!“. Mensch, wie groß die Kleine schon ist. Mutig und tapfer ist sie geworden, selbständig und selbstbewusst. Eine großartig tolle große Schwester und fabelhafte Tochter!
Aber trotzdem: Liebes Schwein, komm zu uns zurück, Lotta soll noch lange Kind bleiben! Sie wird noch viele aufregende und nervenaufreibende Dinge erleben, wo sie dich, als besten Freund und stetigen Begleiter an ihrer Seite braucht. Und auch deine Schöpferin vermisst dich sehr!
Also, wenn du in einer unsichtbaren Ecke unserer Wohnung bist, streck deinen Rüssel raus, damit wir dich finden. Wenn du unsere Haltestelle verpasst hast, treffe einen lieben Menschen, der dich aufhebt und dich im Fundbüro abgibt, solltest du im Straßengraben liegen, sei tapfer es wird dich jemand finden und dich zu uns bringen!
Ach Schwein, du fehlst!
Ich hoffe du bist bald wieder bei uns!

//Alison ❤

Schreibe einen Kommentar